Heimatschutzgesellschaft Grüningen (HSG)





Veranstaltungen

Grüninger Märkte


 

Grüningen ist bekannt für seine Märkte, die zweimal im Jahr stattfinden: Der Frühlings- und der Herbstmarkt. Initiiert haben die heute über die Gemeindegrenze hinaus bekannten Märkte Erwin Dietrich und Werner Fröhlich. Am Herbstmarkt, dem traditionellen Landvogteimarkt, zeigen auf dem Chratzplatz verschiedene Handwerker noch ihr Können.
An beiden Märkten betreibt die HSG ihre Märtbeiz. Das helle und überdachte Blockhaus ist bei vielen Marktbesuchern bereits bestens bekannt und ein feines Essen oder ein Umtrunk mit Freunden gehört zum Marktbesuch dazu. Am letzten Frühlingsmarkt verwandelte sich die heimelige Märtbeiz in eine Emmentaler-Gaststube mit Härdöpfusuppe, Buurägulasch, Nidlechueche und Blitzlochkaffee. Jederzeit einen Besuch wert!

www.landvogtei.ch

Heuhahnen

    Einmal jährlich findet im Rahmen des sogenannten Heuhahnens eine Mitgliederversammlung mit kulturellem Rahmenprogramm und einem Nachtessen statt.

Rundgang durchs Stedtli

   

Interessierten Besuchern von Grüningen bietet die Heimatschutzgesellschaft Führungen an. Begleitet von einem kompetenten Kenner der Grüninger Geschichte, der früheren Herrschaft und ihren Häusern erfahren die Besucher viel Wissenswertes und lernen so die verborgenen Winkel Grüningens kennen.

Im Anschluss an den Rundgang rundet der Besuch des Schloss-Museums den Grüninger Besuch ideal ab.

Interessierte Gruppen, Vereine und Schulen melden sich bitte bei der Heimatschutzgesellschaft Grüningen E-Mail, Telefon 079 420 42 84

Einen ersten Eindruck vom schönen Stedtli Grüningen erhalten Sie beim
virtuellen Stedtlirundgang.


 

Ausstellungen im Schlosskeller

 
   

Bereits mehrere Male haben Grüninger Künstler im Schlosskeller ihre Werke in einer Ausstellung dem Publikum gezeigt. Der Schlosskeller wird auch für Apéros nach Stedtliführungen oder für Gruppenanlässe benutzt.