Wappen

Wappen von GrueningenGrüningen

Der Löwe als Wappentier von Grüningen lässt sich erstmals auf einem Siegel aus dem Jahre 1370 nachweisen. Das Wappentier ist wohl auf den Habsburger Löwen zurückzuführen, da Grüningen von 1274 bis 1408 österreichisch war. Das grüne Feld weist auf den Namen Grüningen hin. Das Stadtwappen stimmt auch mit jenem der späteren zürcherischen Landvogtei überein und alle zeitgenössischen Unterlagen, wie Wappenbücher, Wappenscheiben, Banner, Landkarten und Siegel zeigen den steigenden silbernen Löwen auf grünem Hintergrund.

Nebst dem Wappen von Grüningen haben auch die beiden Dorfteile Binzikon und Itzikon ihr Wappen.

Wappen von BinzikonBinzikon

Das Wappen des zu Grüningen gehörenden Dorfes Binzikon ist abgeleitet von einer aus dem 19. Jahrhundert stammenden Abbildung und ist 1979 neu gestaltet worden. Es zeigt einen Iltis mit drei Kornähren als Hinweis auf das frühere Riedland und die Ackerbauflächen. Das rechte grüne Feld verbindet das Wappen mit Grüningen.

Wappen von ItzikonItzikon

Das Wappen des zu Grüningen gehörenden Dorfes Itzikon ist 1987 gebildet worden und zeigt drei Rohrkolben durchquert von einem Wellenbach. Das grüne Feld weist auf die Verbindung zu Grüningen hin.